Testbericht "Disneyland Kart Racer"

Disney Liebhaber aufgepasst, jetzt gibt es endlich ein Spiel fürs Handy, welches wirklich total putzig und süß ist. Noch dazu macht es eine Menge Spaß und das stundenlang. Auf geht’s zum Disneyland Kart Racer Spiel. Wer früher viel Nintendo gespielt hat, wird sich denken, aha, das ist fast eine Kopie von Mario Kart. Könnte man fast meinen. Genauso ist es nämlich aufgebaut. Nur die Figuren sind natürlich alle von Disney. Die Rennstrecke führt quer durchs Disneyland. Für Liebhaber und Fans natürlich ein Muss Handygame. Das ideale Spiel, wenn man am Flughafen sitzt und auf die Maschine nach Florida wartet. Eine Strecke führt zum Beispiel direkt durchs Fantasyland. Das ist dieses Land, wo alle Figuren zu Hause sind. Prinzessin, Mickey, Donald und Co. Die nächste wiederum führt durch den Big Thunder Mountain. Wer schon mal damit gefahren ist, weiß genau wie coole es dort sein kann. Dann kommt auch noch Space Mountain an die Reihe. Hier geht es besonders Spacig zu. Was auch nicht fehlen darf ist die Karibik. Captain Jack lässt grüßen. Das geile an dem Land ist, die Figuren tauschen ihre Autos gegen Boote. Am Anfang des Spiels kann man sich seinen Wunsch Charakter aussuchen. Zum Beispiel eine Elfe, einen Yeti, Piraten, Astronauten und viele andere mehr. Alle haben verschiedene Eigenschaften. Einer fährt geschickter, der nächste schneller, der andere kann besser Beschleunigen und so weiter. Das Kart Rennen selbst, findet mit mit fünf Gegnern statt. Natürlich muss man diese alle überholen, schafft man es nach ein paar Runden als erstes ins Ziel, ist man der glückliche Gewinner. Immer wieder findet man auf der Strecke interessante Gegenstände. Dieser wiederum legen die anderen Fahrer lahm oder geben einem selbst einen Schub an Power. Auch diese Dinge dürften eine Kopie von Mario Cart sein. Aber solange es Spaß macht, ist es ja auch in Ordnung.

Auch wenn viele diesen Abklatsch nicht mögen und die Grafik nach so vielen Jahren doch besser sein könnte. Sie ist farbenfroh und schaut wirklich nett aus. Ein wenig wie damals. Das muss ja nicht unbedingt negativ sein. Schließlich ist in der heutige Zeit sowieso alles sehr übertrieben. Natürlich hat das Game auch einen Sound. So macht das spielen noch mehr Spaß. Fazit. Es macht süchtig und das immer und immer wieder. Wer damals schon auf den verschiedenen Konsolen Rennstrecken gefahren ist, kennt ja die Sucht bereits. Das tolle an dem Handygame ist halt, man kann es immer und überall mitnehmen. Es wird nie langweilig, auch nach dem 100 x nicht. Man wird immer irgendwie besser und man möchte die Herausforderung ständig annehmen. Dieses Handygame ist wirklich Spiel für lange Reisen. Ideal für Zug und Autofahrten. Die Zeit wird wie im Fluge vergehen. Nur ja nicht vergessen, den Akku auf zu laden, sonst ist die Enttäuschung vorprogrammiert. Möchte man das Spiel downloaden, so sollte genug Platz am Handy sein. Unnötige Müll runter löschen und Platz machen, für das Disneyland der anderen Art. Wer kann schon behaupten, dass er sein eigenes Disneyland am Handy hat? Nicht viele, also ran an die Tasten.